Der Botanische Garten Erlangen ist zwar nicht groß, bietet aber gleichwohl eine faszinierende Artenfülle in liebevoll gepflegten und phantasievoll konzipierten Anlagen. Allemal einen Spaziergang wert - zumal der Eintritt frei ist. 

Der Botanische Garten Jena ist der zweitälteste Deutschlands und mit großen Namen wie Goethe, Schiller, Haeckel und Strasburger verbunden. Neben 12.000 Arten in attraktiven Anlagen lockt der Anblick des berühmten und riesigen "Goethe-Ginkgo".

Der Botanische Garten Berlin bietet das Botanikerlebnis der Superlative. Die ungeheure Artenvielfalt in Systemgarten, Arboretum, Gewächshäusern und den weitläufigen Parkanlagen lädt zu tagelangen Spaziergängen, am besten mit Kamera. Zur Erholung zwischendurch genießt man eine Pause im Café "Anthurium" im Bereich der Gewächshäuser. Nach jahrelanger Sanierung der Gewächshäuser sollte seit 2017 alles wieder zugänglich sein.

Die Seite Schmetterling-Raupe.de zählt für mich zu den besten und zuverlässigsten Seiten, wenn es um Bilder, Bestimmung und Informationen zu Schmetterlingen geht. 

Verbreitungskarten und unendlich viele Daten zu wohl allen im französischen Sprachraum vorkommenden Pflanzenarten findet sich auf tela-botanica.org, allerdings in französischer Sprache.

Informationen zu allen in Deutschland wachsenden Arten bietet floraWeb.